Aktuelles


Poser im Straßenverkehr

Es wird Zeit – dass wir als politische Vertreter die zurecht genervten RĂŒckmeldungen aus der BĂŒrgerschaft zu diesem Thema auf unsere Tagesordnung setzen.

Laut Wörterbuch handelt es sich bei Posern um „jemanden, der durch seine Art, sich zu geben, ein bestimmtes (der eigenen Persönlichkeit nicht entsprechendes) Bild von sich selbst zu vermitteln sucht, um andere zu beeindrucken“. In Konstanz erscheinen sie auffallend hĂ€ufig in ihren lauten Autos mit BrĂŒllauspuffen, manchmal in Schaufenstern eines LadengeschĂ€ftes in der Bodanstraße oder nach zu schneller Beschleunigung in Form von TotalschĂ€den auf parkenden Autos. Beim Kaffee im Freien an zentralen Orten der Stadt, gilt es, nicht die Tasse vor Schreck aus der Hand fallen zu lassen, geschweige denn eine ruhige Unterhaltung zu fĂŒhren.

Uns erreichen Berichte aus Stadelhofen, wo durch aggressives Fahrverhalten und Beschleunigung ein UnsicherheitsgefĂŒhl bei Anwohnern entsteht. Die massive LĂ€rmbelĂ€stigung, mit der Poser alle BĂŒrger in ganz Konstanz beeindrucken wollen, hinterlĂ€sst nicht nur Schlaflosigkeit sondern auch ein mulmiges GefĂŒhl bei der Überquerung von Straßen. Wir als Stadt sind sehr konsequent an Fasnacht bei der Einhaltung von Dezibelgrenzen. Warum nicht bei diesem Thema das ganze Jahr ĂŒber? FĂŒr die Situation der Polizei mit mangelndem Personal haben wir zwar VerstĂ€ndnis – trotzdem und umso mehr mĂŒssen wir uns an den Kommunen orientieren, die sich des Themas bereits angenommen haben. Wir politische Vertreter sind in der Verantwortung, das Thema gemeinsam mit der Polizei anzugehen.

Susanne Heiß StadtrĂ€tin FW

 

 

Besichtigung Haltnau am Donnerstag, den 14.06.2018

img_8359.jpg - 122.76 Kb

 

 

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessierte der Freien WĂ€hler,

wir laden Sie herzlich ein zu unserer nÀchsten Fraktionssitzung am:

Montag, den 18.06.2018 um 18.00 Uhr in die NebenrÀume des Cafés Wessenberg

Wir freuen uns auf den politischen Austausch mit Ihnen!

 

 

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessierte der Freien WĂ€hler,

wir laden Sie herzlich ein zu unserer nÀchsten Fraktionssitzung am:

Montag, den 11.06.2018 um 18.00 Uhr in die NebenrÀume des Cafés Wessenberg

Wir freuen uns auf den politischen Austausch mit Ihnen!

 

 

01-weisschedel-e.jpg - 54.87 Kb Obdachlos in Konstanz

In der Gemeinderatssitzung im Mai wurde das Konzept zur „Verhinderung von Obdachlosigkeit und Obdachlosenhilfe“ beraten. Auch wenn die Stadt in der Vergangenheit viel erreicht hat, um die Lebenssituation dieser lobbyarmen Bevölkerungsgruppe zu verbessern, stĂ¶ĂŸt die Verwaltung derzeit an ihre Grenzen. Die HĂ€user am MĂŒhlenweg, der Hafenstraße und im Haidelmoos waren immer als Übergangslösungen gedacht, bis die Wohnsitzlosen eine neue Bleibe finden. Der angespannte Wohnungsmarkt fĂŒhrt aber dazu, dass die erwĂŒnschte Fluktuation ausbleibt und die Bewohner teils jahrelang in den UnterkĂŒnften wohnen.

Wie der Bericht darlegt, sind aber inzwischen auch Betroffene aus der Mitte der Gesellschaft von Wohnraumverlust bedroht. Nicht selten fĂŒhrt eine Trennung dazu, dass die alleinerziehende Mutter die Miete nicht mehr begleichen kann und mit einer RĂ€umungsklage konfrontiert wird. Hier setzt das vorgestellte Konzept an. In Zusammenarbeit mit dem Amtsgericht, dem Jobcenter, der Wobak und dem. Sozialamt werden bei drohender RĂ€umungsklage Wohnberatungen durchgefĂŒhrt mit dem Ziel Wohnungslosigkeit zu verhindern. So wurden 2017 insgesamt 158 Personen in Wohnungsnot beraten, davon 36 alleinerziehende MĂŒtter, erschreckend aber auch, dass 121 Kinder und Jugendliche von Wohnungsnot oder drohender RĂ€umungsklage betroffen waren.

Eine wesentliche Rolle spielen hierbei natĂŒrlich die hohen Mieten und der knappe Wohnungsmarkt. Das ist ein weiterer wichtiger Grund, mit großem Einsatz, die Wohnungsnot zu lindern. Das geht unseres Erachtens nur durch eine rasche Entwicklung eines neuen Baugebietes. Unser Respekt und Dank gilt all denen, die sich hochengagiert dieser schwierigen Aufgabe stellen.

Dr. Ewald Weisschedel

 

 
<< Start < ZurĂŒck 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 9 von 27

Kontakt

FraktionsbĂŒro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im FraktionsbĂŒro

...........................................

UnterstĂŒtzen Sie uns:

 

- Mitglied werden

 

- SPENDE:

DE71 6929 1000 0223 6960 07
GENODE61RAD
Volksbank Konstanz

Weitere Informationen finden
Sie HIER

 

trennlinieKreisverband Konstanz