Aktuelles


Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessierte der Freien Wähler,

wir laden Sie herzlich ein zu unserer nächsten öffentlichen Fraktionssitzung am:

Montag, den 12.11.2018 um 18.00 Uhr in die Nebenräumen des Cafés Wessenberg.

Wie immer freuen wir uns auf den Austausch mit Ihnen


 

Montag, den 05.11.2018 Fraktionssitzung um 18.00 Uhr in den Nebenräumen des Cafés Wessenberg

Liebe Mitglieder, Freunde und Interessierte der Freien Wähler,

um 18.00 Uhr werden wir folgende Gäste begrüßen: den Sozialdienst katholischer Frauen.

Die zu besprechenden Sitzungen am 05.11.2018:

Dienstag, den 06.11.2018 Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

Dienstag, den 06.11.2018 Sitzung des Betriebsausschusses Bodenseeforum

Dienstag, den 06.11.2018 Sitzung des Betriebsausschusses Konzilstadt Konstanz

Mittwoch, 07.11.2018 Sondersitzung des Bildungs- und Sportausschusses

Mittwoch, 07.11.2018 Sitzung des Ortschaftsrates Dingelsdorf

Zur Vorbereitung können alle die Sitzungsunterlagen einsehen unter:

http://www.konstanz.sitzung-online.de/bi/allris.net.asp

 

Vorankündigung:

Die Weihnachtsfeier der Freien Wähler wird am Montag, den 10.12.2018 in der Fonduehütte

im Innenhof des Wessenbergs stattfinden!

 

 


 

 

Brauchen wir ein Integrationskonzept?

Ist Konstanz eine Internationale Stadt? Wie definieren wir das? Welche Menschen machen die Internationalität aus? Sind das Studenten und Professoren, die aus anderen Ländern kommen? Sind das die Menschen, die in zweiter Generation bei uns leben? Sind das Personen aus dem Ausland, die wegen der Arbeit in unsere Stadt gezogen sind? Sind das die geflüchteten Menschen, die ihre Heimat unfreiwillig verlassen haben? Alle diese verschiedenen Personengruppen haben unterschiedliche Bedürfnisse. Die Einen benötigen sehr viel Hilfe, bei der Erlernung der Sprache, der Schrift, bei der Bewältigung von Traumata und bei der Wohnungssuche. Die Anderen brauchen z.B. nur Unterstützung bei den bürokratischen Hürden. Wir wünschen uns, dass alle diese Menschen sich in Konstanz wohlfühlen, dass sie eine Ausbildung oder eine Arbeit finden, dass deren Kinder in Kindergärten und Schulen gut aufgenommen werden und dass sie Wohnraum finden. Der Integrationswille der Menschen mit internationalen Wurzeln, unserer Bevölkerung, der Helferkreise, der Wohlfahrtsverbände und der Stadt Konstanz stehen im Fokus. Viele Menschen in der Stadt leisten hervorragende integrative Arbeit, diese müssen unterstützt und „gehört“ werden, denn sie sind wesentlicher Bestandteil am Integrationsprozess. Die bestehenden Strukturen müssen überprüft, gegebenenfalls angepasst und erweitert werden. Integration muss gelebt werden, so dass alle Menschen davon profitieren. Deshalb brauchen wir ein Integrationskonzept.

Susanne Heiß Freie Wähler

 

 

06-vendedy-a.jpg - 65.48 Kb Manchmal wünscht man

man könnte die Zeit zurückdrehen, um eine Entscheidung zu korrigieren. Als wir im Gemeinderat beschlossen hatten, das leerstehende Gebäude von Centrotherm zu kaufen und es in ein Tagungshaus umzuwandeln, erschien mir das eine Chance für Konstanz zu sein, sich für die Zukunft zu rüsten. Wir zweifelten zwar, ob der Kaufpreis angemessen sei. Und die ersten Berater waren auch nicht eben vertrauenerweckend. Doch das Tagungsgeschäft sollte an dieser Stelle in unserer Stadt doch etablierbar sein! Die ersten Prognosen sprachen von einer schwarzen Null innert weniger Jahre und von viel Geld, das die Tagungsgäste in unserer Stadt ausgeben würden. Schnell zogen jedoch dunkle Wolken auf, die die Bedenken der Gegner des Hauses bestätigten. Aber sollte man ihm nicht noch eine Chance geben, sollte man nicht versuchen, die investierten Millionen zu retten, indem man weiteres Geld in das Haus steckte? Der neue Geschäftsführer machte und macht einen famosen Job. Er kämpft für den Erfolg des Hauses, ohne uns mit rosigen Prognosen einzulullen. Doch es ist so schwer, in einer Stadt, die kaum freie Hotelkapazitäten hat, ein solches Haus, das zu einem ganz anderen Zweck gebaut wurde, zu etablieren. Nun ist klar: Es wird – obwohl uns das beim Kauf versprochen wurde - niemals eine schwarze Null schreiben. Was tun? Nach alternativen, vielleicht sogar städtischen Nutzungen suchen, die wirklich allen zugute kommen können oder das Haus verkaufen oder verpachten, aber keine weiteren Millionen mehr investieren und ganz selbstkritisch mit sich selbst sein und um Verzeihung bitten: Das war ein Fehler! Manchmal wünscht man, man könnte die Zeit...

 

 

Fraktionssitzung am Montag, den 15.10.2018

Sehr geehrte Mitglieder, Freunde und Interessierte der Freien Wähler,

unsere nächste Fraktionssitzung findet um 18.00 Uhr in den Nebenräumen des Cafés Wessenberg statt.

Wir freuen uns auf den politischen Austausch mit Ihnen.

 

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 23


Kontakt
Fraktionsbüro
Untere Laube 24
Dezernat III
78462 Konstanz
Tel: 07531 900 789
FWK-Fraktion@
stadtrat.konstanz.de

trennlinieSprechstunde
Montag
16.00 – 17.30 Uhr
im Fraktionsbüro
trennlinieKreisverband Konstanz